ALCIAT,A., Opera omnia in quatuor tomos legitime digesta. 4 vols. Basel 1582.

ALCIAT,A., Opera omnia in quatuor tomos legitime digesta. 4 vols. Basel 1582.

ALCIAT, Andreas. Opera omnia in quatuor tomos legitime digesta, nativo suo decori restituta, Indice locupletiss. adaucta. Tomus primus (…quartus) Basel, Apud Thomam Guarinum, 1582. Folio. (I:) Titelblatt mit Druckersignet, (16), 1.542 Spalten: Basilea ex officina Guariana. Ganzseitiges Druckersignet; (II:) Titelblatt mit Druckersignet, 1.348 Spalten, 2 ungez.Seiten; (III:) Titelblatt mit Druckersignet, (6), 972 Spalten; (INDEX in omnia opera) 64ungezählte Blätter. (IIII:) Titelblatt mit Druckersignet, (6), 1.175 Spalten; (Index:) 64ungez. Bll. 4 zeitgenössische Foliobände, zwei in blindgeprägtem Schweinsleder und zwei in Pergamentbänden.

3.600,00

Order Number: 3701HB

Tom. I. Commentariorum in Digesta, seu Pandectas Iuris civilis Tom. II. in Pandectarum, seu Digestorum Iuris civilis septimae partis titulos aliquot commentaria continens. De verborum obligationibus De appellationibus De verborum & rerum signification Tom. III. Pars I. & II.Commentariorum in Codicem Iustinianeum Pars III. Commentariorum in Decretales Gregorii IX, sive in ius Canonicum Tom. IIII. quo Tractatus varii & Orationes continentur. Paradoxa – Dispunctiones – Praetermissa – Parergon libri XII – de magistratibus – De singulari certamine liber – De praesumptionibus – De ponderibus & mensuris – De verborum significatione libri IV. Orationes: Avignon – Mailand – Ferrara – Bologna Emblemata mit den Abbildungen Auf dem Büchermarkt konkurrierten zwei Opera-omnia-Ausgabe von Andreas Alciat nach dessen Tod im Jahre 1550. Isingrin druckte in Basel nochmals die Gesamtausgabe in den Jahren 1557-58; fast parallel dazu erschien eine Gesamtausgabe unter der Leitung von Alciats Neffen Franciscus Alciat in Lyon. Die beiden Gesamtausgaben waren sehr unterschiedlich: isingrin druckte, was Andreas Alciat für druckenswert hielt, also alle großen und wohl bekannten Schriften. Franciscus Alciat druckte alles, was unter dem Namen Alciat zu beschaffen war, auch Vorlesungsmitschfiten, allerdings nicht die unter dem Namen Alciat fingierten Werke. Der Druck in Lyon setzte dem Baseler zu. Lyon war auch der bessere Druckaort, weil der südliche Raum, vor allem Italien, besser mit Druckerzeugnissen zu bedienen war. Zudem enthielten die Lyoneser Opera auch weniger bekannte Texte von Alciat. Die Druckerkstatt von Isingrin in Basel übernahm sein Schwiegersohn Thomas Guarinus. Im Jahre 1571 nahm er die Opera omnia von Alciat, wie sein Schwiegervater sie bewerkstelligt hatte, auf und fügte noch zwei Bände an Kommentaren bzw. Vorlesungen von Alciat an. Diese ordnete er wie bei der Lyoneser Gesamtausgabe nach der Ordnung des Corpus iuris civilis. Dieser Druck verkaufte sich viel besser und Guarinus gab 1582 nochmals die opera omnia Alciati heraus, allerdings mit neuer Ordnung.Die letzte Gesmtausgabe von Alciat erschien dann 1616-1617 in Frankfurt am Main bei Lazarus Zetzner. I. Opera: Titelblatt mit Druckersignet, (166), (4) S. – Tomus primus: Ttlbl. mit Druckersignet, (18), 462 Spalten, Druckersignet auf letzter Seite. De verborum significatione liber primus (…quartus). De verborum significatione commentaria. II. Tomus secundus. Basel 1571. Ttlbl. mit Druckersignet, (2), 537 Spalten, S. 538-554, Spalte 555-568., Letztes seite: Druckersignet. Dispunctionum Lib. IIII Annotationes in tres posteriores Iustinianei Codicis libros Praetermissorum lib. II. Parergon seu obiter dictorum lib. XII. De magistratibus, civilibusque & militaribus officiis lib. I. De ponderibus & mensuris lib. I. Orationes tres, habita est autem earum I. Avenione – II. Ticini – III. Ferrariae Annotationes in Cornelium Tacitum. III. Tomus tertius contiet: Lucubrationes in ius civile et pontificium. Basel 1571. Titelblatt mit Druckersignet, (2), S.1-7, Spalte 8 bis 991. Letzte s Blatt: Druckersignet, Basileae per Thomam Guarinum, annu Salutis Huamnae, 1571. Paradoxorum iuris civilis libros VI. Commentaria in aliquot Codicis Iustinianaei titulos Declamatio Minutio transmissa De singulari certamine librum Consilium in materia duelli, exceptum ex Responsorum libri do. Alciati IV.Tomus quartus, Commentaria in titul. Pandectarum De Verborum obligationibus, & aliquot Iuris canonici titulos proxima pagina enumeratos, & Tractatum de Praesumptionibus. Basel 1571. Titelblatt mit Druckersignet, 820 Spalten De verborum obligationibus De officio iudicis ordinarii De iudiciis De iureiurando De praescriptionibus De praesumptionibus cum annotationibus Ioannis Nicolai Arelatani. V. Tomus quintus: qui Commentaria in Digestorum, seu Pandectarum Iuris Civilis titulos aliquot, tertia abhinc pagina enumeratos, continet. Basel 1570. Titelblatt mit Druckersignet, Tabelle über alle Digestentitel: Andreaae Alciati Mediolanensis expositorum catalogus (2), 1.046 Spalten, Druckersignet am Ende des Bandes. VI. Tomus VI. & ultimus: quo Commentaria Pandectarum, Codicis & Decretalium aliquot Titulos, tertia adhinc pagina enumeratos, comprehenduntur: & EMBLEMATUM libellus ab auctore postremum recognitus, & Emblematibus nonnullus auctus. Basel 1571. Titelblatt mit Druckersignet, Elenchus (2), 1.220 Spalten, S. 1221-1230, Spalte 1.231-1.260, Druckersignet am Ende des Bandes. Oratio Andreae Alciati, dum Bononiam adscitus esset (3. November 1537) Praelectio in Vespertinas Lectiones Iuris Civilis anni Tertii, M.D.XXXIX. Praelectio Andreae Alciati in Bononiensi Schola, M.D.XL. Oratiuncula cum Christianissimus Gallorum REX FRANCISCUS VALESIUS lectioni suae adesset, habita. (1529-30) Emblemata

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2019 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.