BÖCKING,E., Grundriß zu Pandekten-Vorlesungen. Bonn 1845.

BÖCKING,E., Grundriß zu Pandekten-Vorlesungen. Bonn 1845.

BÖCKING, Eduard, Grundriß zu Pandekten-Vorlesungen (mit Ausschluß des Erbrechts) nebst Quellen- und Litteratur-Angaben und einer Quellen-Chrestomathie. Dritte Auflage. Bonn, bei Adolph Marcus, 1845. Oktav. Titelblatt, 24 S., 148ungezählte Seiten Zeitgenössischer Halbleinenband mit Buntpapierüberzug auf den Buchdeckeln. RARISSIMA! Nicht im Buchhandel erschienene Vorlesungsschrift!

250,00

Order Number: 21501AB

Aus der Vorbemerkung von Böcking: “Dieser Grundriß ist, gleich den beiden, gar nicht in den Buchhandlungen gekommenen früheren Ausgaben, von denen er in Plan und Ausführung gänzlich verschieden ist, zum Gebrauch der Vorlesungen bestimmt, und hat dazu schln während des Druckes dem Verfaßer im Winter 1843 auf 1844 gedient.” Mitten in der Drucklegung hat Böcking dann die drei Pandektenlehrbücher: PUCHTA´s Pandekten in der zweiten Ausgabe und VANGEROW`s Leitfaden und SINTENIS`Das practische gemeine Civilrecht noch miteingebaut. Einleitung: Quellen – das ius non scriptum – Litteratur Erstes Buch: Die Voraussetzungen der Privatrechte 1: Die Rechtssubjecte 2: Die Rechtsobjecte 3: Von den Rechten überhaupt Zweites Buch: Die einfachen Privatrechte 1: Dingliche (oder unmittelbare Sachen) Rechte Iura in re I: Servitutes II: Dingliche Pacht- und Mieth-Rechte 2: Schuldverhältnisse und Forderungs- (oder unmittelbare Sachen-) Rechte, Obligationes et actiones I: Natur, Begründung und Beendigung der Schuldverhältnisse im Allgemeinen II: Die einzelnen Schuldverhältnisse a. gegenseitige Schuldverhältnisse b. einseitige Schuldverhältnisse 3: Familienrecht Drittes Buch: Die zusammengesetzten Privatrechte 1: Das Familiengüterrecht 2: Erbrecht 3: Actionenrecht

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2019 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.